Ich war in der letzten Woche in Schottland unterwegs. Der Urlaub war relativ ungeplant, also in dem Sinne, dass ich vorher nicht wusste, was ich in der Woche machen werde. Los ging es in Glasgow und was soll ich sagen, ein Tag ist dort ok aber es würde auch reichen nur dort anzukommen und gleich weiterzufahren 🙂

In den Highlands dagegen kann man locker deutlich mehr Zeit verbringen, vermutlich auch auf den Inneren- und Äußeren-Hebriden. Naja, next time. Am letzten Tag war ich noch in Edinburgh. Die Stadt bzw. die Museen im Schloss sind sehenswerter, aber wenn man nur wenig Zeit hat: Länger in den Highlands bleiben!

Und hier jetzt ein paar Fotos:

One thought on “Eine Woche in Schottland”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*