SAGE – Anleitung zur Anlage von neuen Mitgliedern

Auch wenn ich mich wiederhole: Die Umstellung der Verwaltungssoftware von CiviCRM auf Sage geht voran.
Im letzten Blogeintrag gab es eine Anleitung zum Einrichten von Outlook für die neue Verwaltungssoftware.

Jetzt geht es um die Anlage von neuen Mitgliedern. Dafür gibt es zwei Optionen.

1. Die Anlage der Mitglieder von Hand. Wie das geht, steht in dieser Anleitung.

2. Da aber die Anlage von Hand bei vielen Neumitgliedern zu lange dauert, wird auch ein mal pro Woche (Donnerstags) ein Massimport erfolgen. Dieser Import wird durch die Bundesverwaltung der Piratenpartei durchgeführt. Damit das einheitlich abläuft, gibt es ein CSV-Template (rechte Maustaste, speichern unter), welches ausgefüllt, UTF8-codiert und per PGP verschlüsselt an Wilm (BundesGenSek) geschickt werden muss.

Damit sind die Basisfunktionen für die GenSeks gegeben. Anlage und Veränderungen vom Mitgliedsdaten und der eMail-Versand.

SAGE – Anleitung zum Einrichten von Outlook

Die Umstellung der Verwaltungssoftware von CiviCRM auf Sage geht voran.
Die LandesGenseks haben einen Account, können aber auf Grund einiger Probleme noch keine Mitglieder anlegen.

Damit dann aber alles losgehen kann, kann die Mailfunktion schon einmal eingerichtet werden. Mailversand passiert über Outlook (ja, das ist weniger gut)

Die Anleitung dafür hab ich mal kurz zusammen getippt. Anregungen und Wünsche sind hier gerne gesehen. Rechtschreibfehler sind inklusive und kosten nix extra.
Viel Spaß.

Nicht meckern, machen! – Unser Oberbürgermeisterkandidat in Ilmenau

Unter dem Motto „Nicht meckern, machen!“ gründete sich im März 2009 die Initiative für Bildung und Wissenschaft in der Universitätsstadt Ilmenau um der festgefahrenen Kommunalpolitik in Ilmenau eine neue Richtung zu geben.
Inspiriert durch das nur noch eingeschränkte Mittagsangebot fand sich auch der Name für diese Initiatitive: Pro Bockwurst.

Oberbürgermeisterkandidat für Ilmenau

Mag der Name anfangs auch belächelt worden sein: aus dem Stand heraus gewann die Initiative Pro Bockwurst zur Kommunalwahl im Juni 2009 6,4% der Stimmen und stellt seitdem zwei Stadträte in  Ilmenau.

Für die Kommunalwahlen 2012 hat die Initiative Pro Bockwurst zusammen mit dem Bürgerbündnis Ilmenau und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Dr. Daniel Schultheiß als überparteilichen Kandidaten für den neuen Oberbürgermeister in Ilmenau gewählt.

Unterstützt wird das Wahlbündnis außerdem von der LINKE.Ilmenau und den PIRATEN Thüringen.

Das Wahlbündnis für Ilmenau handelt im Sinne der Bürger über Fraktionsgrenzen hinweg.
Die Kommune arbeitet zukünftig mit ihren Einwohnern für ihre Einwohner!
Die Ziele des Wahlbündnisses und des OB-Kandidaten:Sozialpolitik, Bildung und Kultur

  • Transparenz und Bürgerbeteiligung in Stadtverwaltung und Stadtrat
  • Infrastruktur, Wirtschaft und Universität
  • Eine moderne Stadtverwaltung

Mitgliederversammlung von Mehr Demokratie e.V. Thüringen

Am kommenden Samstag, den 14. Januar, findet in Erfurt die Mitgliederversammlung von Mehr Demokratie e.V. statt.

Die PIRATEN Thüringen sind seit letztem Jahr Mitglied und ggf. ab heute Abend (Heidi ist in der Sache unterwegs) auch Mitglied beim Bündnis für mehr Demokratie in Thüringen.

Als Vertreter der PIRATEN Thüringen nehme ich an der Mitgliederversammlung teil. Ein Landesparteitag ohne Partei sozusagen. Mal sehen, wie die das so organisieren. Vielleicht können wir noch was lernen von denen. So viele Anträge gibt es nicht, aber die sind bis jetzt nicht öffentlich zugänglich. Ich frag mich warum. Deswegen hier alle Dokumente, die vorher veröffentlicht wurden:

Gleich danach geht es nach Altenburg zur Kreisverbandsgründung.