Unser erster Tag neigt sich dem Ende. So langsam setzt eine Realisierungsphase ein, was wir hier überhaupt veranstalten 🙂

In den ersten paar Stunden haben wir auch schon zwei Dinge gelernt:

  1. Wenn man trotz Zwischenlandung nur ein Flugticket hat, auf dem das Zwischenziel nicht steht, ist es keine gute Idee, den Flughafen zu verlassen. Das haben wir in Madrid natürlich gemacht. Beim Securiy-Check danach, wollte man unser Ticket erst einmal nicht akzeptieren. Blutdruck 🙂
  2. Vorher genau schauen, wie man zum Hostel kommt. Das erspart so 3 km durch die Innenstadt mit jeweils 2 Rucksäcken und auch jeweils um die 25kg

Unser Hostel (Hostal Boutique Casaltura ) ist voll gemütlich, vor allem wegen der Dachterrasse, auf der dieser Eintrag gerade geschrieben wird.

Fotos checken auf der Dachterrasse bei chilenischem Rotwein
Fotos checken auf der Dachterrasse bei chilenischem Rotwein

4 thoughts on “Tag 1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*