Die 16. Wochenaufgabe heißt „Freelensing„. Dabei wird das Objektiv nur vor die Kamera gehalten ohne direkt mit dieser verbunden zu sein. Im Frühling mit lauter Pollen in der Luft eigentlich keine gute Übung – Sensorflecken und so. Aber naja, was macht man nicht alles. 

Der Effekt beim Freelensing ist eine noch geringer Schärfentiefe als bei Offenblende. Da natürlich auch die ganzen Auto-Funktionen nicht mehr funktionieren (Focus, AV), ist viel Handarbeit angesagt.

One thought on “Freelensing – 16. Woche im Projekt52”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*