Der zweite Tag ist nun auch bald zu Ende. Den Jetlag haben wir fast unter Kontrolle, jedenfalls ist es fast 10 und wir sind noch wach ­čÖé

VorderseiteHeute ging es ca. 10km quer durch die Stadt mit einer kostenlosen F├╝hrung┬á(gibt halt Trinkgeld). Unser Guide hie├č┬áFranco und der hat das echt super gemacht. War jedenfalls sehr spannend und unterhaltsam. Schaut euch einfach die Fotos an, die sind entsprechen beschriftet.

 

R├╝ckseiteAu├čerdem haben wir schon zwei handgemachte Fotoalben bzw. Reisetageb├╝cher gekauft. Hoffentlich ├╝berstehen diese die Reise solange, bis wir das erste Paket nach Deutschland schicken.

 

 


Fazit: Santiago ist eine echt interessante Stadt, mit allem was man so erwartet aber auch ganz klar westlich gepr├Ągt.

2 thoughts on “Tag 2 – Standrundgang in Santiago de Chile”

  1. Klar kommt das Bier aus Deutschland, der Laster hat sogar Gro├č-Gerauer Kennzeichen ­čÖé
    Heute 3 Grad, der Neidfaktor steigt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*