Die 3. Aufgabe im Projekt 52 bestand darin, dem Motiv einen Rahmen zu verpassen, um Tiefenwirkung zu erzielen und den Betrachter zu führen.

Eigentlich sollte sicher sowas wie das hier rauskommen: 


oder vielleicht aus sowas..


Aber nach 2 Stunden unterwegs und schon einigen Fotos im „Kasten“ blieb nur ein mehr oder weniger brauchbares zum Thema über.

Das beste: langsam fangen die Blumen an zu blühen, fehlt nur noch die Sonne.

(Achja: hab mich zwar mit dem Thema aus Aufgabe 3 auseinander gesetzt, aber nicht viel zu Stande gebracht 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*