Die letzten beiden Tage waren wir in Valdivia, in zwei verschiedenen Hostels. Leider hat es die ganze Zeit genieselt oder geregnet. Am ersten Tag, Mittwoch, 02. November, sind wir erst ein bisschen durch die Klein-Stadt gegangen und haben dann eine Fahrt über die drei Flüsse, die sich hier treffen, gemacht. Das war eigentlich richtig entspannend.

Heute wollten wir eigentlich den nächsten Nationalpark angehen, aber mit Regen macht das nicht so viel Spaß. Also haben wir das seien lassen und sind statt dessen auf den (Fisch)-Markt direkt am Fluss (Valdivia ist auch nur 20 km dem Fluß entlang vom Pazifik entfernt) und waren dann noch ein wenig in der Stadt unterwegs um warme Klamotten (Schal, Poncho, Pullover) für Patagonien zu kaufen.

2 thoughts on “Valdivia in der Region Los Rios – Tag 23 und 24

  1. Mensch Hendrik, bin jetzt erst dazu gekommen in den Block reinzuschauen. Ich bin mega beeindruckt von deiner Dokumentation und natürlich der Reise. Ein bisschen beneide ich dich, ohne viel Schnickes durch die Welt zu reisen!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und ganz wichtig Gesundheit!

    1. Moin Dieter,

      ich freu mich mega von dir zu lesen!
      Alles gut bei dir und was macht der Hausbau, läuft alles?
      Nur kein Neid, das ist auch bis auf die letzten Tage anstrengend aber es macht mega Spaß 🙂
      Danke! Dir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*